Wie entwickeln Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl, das sie sich auch als Erwachsene bewahren?

Ein warmherziges Elternhaus ist der Schlüssel,
sagt der Psychologe Ulrich Orth.

Damit Kinder ein gesundes Selbstwertgefühl entwickeln, das auch im Erwachsenenalter erhalten bleibt, können Eltern mit einfachen Tricks und Kniffen den Grundstein dafür legen..

 Ulrich Orth ist Professor für Entwicklungspsychologie. Seine Analysen haben die Diskussionen zu Selbstwertgefühl stark geprägt. Was Eltern tun können, damit ihre Kinder gestärkt durch das Leben gehen, verrät er im Interview.

Jedes Jahr kommen Dutzende Egoratgeber auf den Markt, die uns versprechen, durch Eigenliebe endlich unser Leben auf die Kette zu bekommen. Sie beschäftigen sich wie kein anderer mit unserem Selbstbewusstsein: Ist das wirklich der Schlüssel zum Erfolg?

Zunächst: Wir sprechen in der Forschung eigentlich nicht von Selbstbewusstsein, sondern von Selbstwertgefühl. Ein positives Selbstwertgefühl hat, wer sich selbst akzeptiert – mit all seinen Stärken und Schwächen.

Na gut, sagen wir also Selbstwertgefühl. Aber welchen Einfluss hat das nun?

Zu dieser Frage gibt es eine bereits seit Jahrzehnten andauernde Debatte. Lange ging die Forschung davon aus, das Selbstwertgefühl habe keinerlei Konsequenzen für das eigene Leben. Mittlerweile gibt es jedoch eine Reihe von repräsentativen Längsschnittstudien, die darauf hindeuten, dass das nicht stimmt. Konkret: Es gibt Anhaltspunkte dafür, dass ein höheres Selbstwertgefühl vor Depressionen schützt und dass es zu Erfolg in Beruf und Partnerschaft beiträgt. Denn ein höheres Selbstwertgefühl wirkt sich auch auf unser Verhalten aus: Wer sich selbst gegenüber positiv eingestellt ist, geht konstruktiver mit Konflikten in Beziehungen um und zieht sich in Problemsituationen nicht so schnell zurück. Allerdings ist das Selbstwertgefühl nur ein Einflussfaktor unter vielen psychologischen Faktoren.

Welche gibt es da noch?

Quelle: https://www.haz.de/Nachrichten/Wissen/Uebersicht/Das-Selbstwertgefuehl-von-Kindern-staerken

w

Unverbindliche Voranfrage

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen bei Ihrem Wunsch eine Hypnose hilft, dann einfach kostenfrei nachfragen.

Freie Termine nutzen

Oft  gibt es monatelange Wartelisten - Termine für Hypnosen sind oft einfacher und schneller zu bekommen.

Das Prinzip der ersten Sitzung

Oftmals kann schon mit der ersten Sitzung ein Erfolg eintreten ohne monatelang auf Linderung zu warten. Einfach testen.

Flugangst und Höhenangst können das Leben stark einschränken oder eine nicht zu überwindende Belastung sein.

Ängste überwinden durch Hypnose

Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Gallilei

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Johann Wolfgang v. Goethe

Erste Fragen
Übersicht Hypnose

Was heisst Hypnose?

Hypnose ist die technik um einen Zustand zwischen Wachbewusstsein und Schlaf zu erreichen. Der kritische Faktor des Bewusstsein befindet sich dann einem eingeschränkten Zustand und das Unterbewusstsein wird leichter erreichbar. Es ist ein Zustand absoluter Konzentration auf eine bestimmte Idee oder  einen Gedanken.

Werden die Kosten für die Hypnose von der Krankenkasse übernommen?

Die Hypnosetherapie wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen auf Antrag übernommen. Bei Privatkassen sind die Kostenübernahmeregelungen sehr unterschiedlich. Der Patient sollte sich vor Beginn unbedingt bei seiner Krankenkasse über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme informieren.
Bei Sitzungen die von Ihnen in Anspruch genommen werden ist der entprechende Betrag sofort zu leisten. 

Ist Hypnose eine anerkannte Behandlungsmethode?

Hypnotherapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (kurz WBP) im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Können Hypnosen für alles eingesetzt werden?

Das Einsatzspektrum ist viel größer als vermutet, da sich auch Hypnosetechniken immer weiter vebessern.

Hypnose kann vor allem sehr gut eingesetzt werden bevor ein gravierendes Krankkeitsbild entsteht.

Blockadelösungen oder Tiefenentspannungen sind einfacher als den eingetretenen Burnout zu behandeln. 

Gibt es auch Belege zur Wirksamkeit der Hypnose?

Wirksamkeitsbelege zu folgenden Störungen lagen nach einer Studie der Universität Tübingen vor: Phobien, Belastungsstörungen, Übergewicht, Schlafstörungen, Psychosomatik, Sexualstörungen, akuter und chronischer Schmerz, Tabakabusus, Enuresis. 

 

Mehr Infos zu den verschiedenen Themen mit Hypnose und professionelle Therapeuten finden Sie auch hier:

• Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie (DGH) 

• Hypnose-Verband Deutschland e.V. 

• Deutscher Verband für Hypnose e.V. 

Kontakt

Wenn Sie Kontaktaufnehmen möchten, dann füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

(01577) 021 5234

Morbach, RLP

Essen (Ruhr), NRW

Schwerte, NRW

info@mila-hynose.de