Einfach mit dem Nägelkauen aufhören

Nicht aus Scham aus dem Leben zurückziehen – abgekaute Fingernägel können auch zu einem lebenslangen Problem werden

Durch Hypnose mit dem Nägelkauen aufhören 1

Fingernägel abkauen sieht nicht schön aus – und kann problematisch werden.

Nägelkauen (inkl.  „Nägelknibbeln“) ist eine weit verbreitete Auffälligkeit, für deren vielfach eine Behandlung die Hypnose über viele Jahre bekannt geworden ist.

Viele Betroffene fragen von sich aus bei Hypnose-Praxen an und einige Praxen legen schon Schwerpunkte auf die Behandlung des Nägelkauens.

In den letzten Jahren haben Hypnotiseuren und Hypnotherapeuten nach einem umfassenden Suggestionskonzept zur Behandlung des Nägelkauens gebeten was uns nun vorliegt. Sicherlich steht als Alternative auch die ursachenorientierte Hypnose zur Verfügung, jedoch arbeiten wir in diesem Fall mit einer speziellen Suggestion die sich auf dieses Thema konzentriert und es ermöglichst somit sehr persönlich und aufgrund der Gesamtkonzeption durchaus ursachenorientiert zu arbeiten.

Die Anwendung wird ab ca. 12 Jahren empfohlen

Vom Nägelkauen sind häufig besonders Kinder und Jugendliche betroffen sind. Meist beginnt das Problem im Alter von drei bis 4 Jahren. Fachleute gehen davon aus, dass 30 bis 40 Prozent der Kinder und Jugendlichen auch unter dieser Problematik leiden und demnach auch schon verschiedene Massnahmen ausprobiert wurden (Handschuhe, spezieller Nagellack, …), oftmals ohne besonderen Erfolg. Häufig handelt es sich um ein unbedenkliches Problem, das nach einer Weile von alleine wieder aufhört.

Kaut jemand nur unregelmäßig an den Nägeln, so ist das zumeist nur ein kosmetisches Problem.

In hartnäckigen Fällen ist aus kosmetischen und medizinisch-prophylaktischen Gründen aber durchaus eine Behandlung anzuraten, denn in manchen Fällen wird das Nägelkauen chronisch und bleibt bis ins Erwachsenenalter bestehen.

 Bei regelmäßigem Kauen kann es durchaus zu gesundheitlichen Problemen kommen.

Mögliche Folgen können sein

Dauerhafte Schädigung des Nagels und der Nagelhaut

Entzündung des Nagelbetts

Zahn- und Zahnfleischprobleme durch den Kontakt mit spitzen Kanten, aber auch durch Keime, die über die Finger in den Mund geraten

Werden die abgebissenen Nägel in größeren Mengen heruntergeschluckt, kann es auch zu Problemen im Verdauungstrakt führen, da die Nägel unverdaulich sind.

 

Aber für viele Menschen sind es nicht unbedingt die körperlichen Probleme, die sie zu einer Hypnose motivieren, sondern eher die psychischen Ausprägungen, wie beispielsweise das Schamgefühl. Die Scham kann dazu führen, dass sich die Betroffenen zurückziehen, ihre Hände nicht zeigen wollen und auch die sozialen Kontakte stark einschränken. Es kam durchaus schon vor, dass Betroffene glaubten, keine Partnerschaft eingehen zu können, weil sie sich nicht vorstellen konnten, dass ein potenzieller Partner sie attraktiv finden könnte.

Solche Selbstwahrnehmungs-Störungen können wie bei Essstörungen extreme Formen annehmen, sodass ein Betroffener seine Außenwirkung nur noch über seine (zerkauten) Nägel definiert, was natürlich einen enormen emotionalen Druck verursachen kann.

Das Nägelkauen ist wissenschaftlich ein noch nicht sehr ausgiebig erforschtes Feld. Daher ist es oftmals schwierig, klare Aussagen darüber zu machen, wo genau diese Verhaltensweise herkommt.

Es gibt Hinweise, dass das Nägelkauen häufig mit Nervosität und Stress zu tun hat. Die innere Unruhe kann zu einem leichten, kaum Spürbaren „Kribbeln in den Fingerspitzen“ führen, das das Gehirn intuitiv als Störung / Fremdkörper empfindet und fälschlicherweise auf das Vorhandensein der Nägel projeziert. Das Nägelkauen stellt nach dieser Theorie also einen Versuch dar, eine gefühlte Störung zu beseitigen. Diese Theorie passt allerdings nicht zu allen Betroffenen, da es auch deutliche Hinweise auf andere Ursachen gibt.

Viele Betroffene beschreiben, dass sie in den Momenten kauen, in denen sie Anspannung, Stress und Frust haben. Aber auch Langeweile und „geistiger Leerlauf“ werden als Ursache genannt. Das Kauen dient in diesen Momenten als Entspannung und Beschäftigung.

 

w

Unverbindliche Voranfrage

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen bei Ihrem Wunsch eine Hypnose hilft, dann einfach kostenfrei nachfragen.

Freie Termine nutzen

Oft  gibt es monatelange Wartelisten - Termine für Hypnosen sind oft einfacher und schneller zu bekommen.

Das Prinzip der ersten Sitzung

Oftmals kann schon mit der ersten Sitzung ein Erfolg eintreten ohne monatelang auf Linderung zu warten. Einfach testen.

Flugangst und Höhenangst können das Leben stark einschränken oder eine nicht zu überwindende Belastung sein.

Ängste überwinden durch Hypnose

Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Gallilei

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Johann Wolfgang v. Goethe

Erste Fragen
Übersicht Hypnose

Was heisst Hypnose?

Hypnose ist die technik um einen Zustand zwischen Wachbewusstsein und Schlaf zu erreichen. Der kritische Faktor des Bewusstsein befindet sich dann einem eingeschränkten Zustand und das Unterbewusstsein wird leichter erreichbar. Es ist ein Zustand absoluter Konzentration auf eine bestimmte Idee oder  einen Gedanken.

Werden die Kosten für die Hypnose von der Krankenkasse übernommen?

Die Hypnosetherapie wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen auf Antrag übernommen. Bei Privatkassen sind die Kostenübernahmeregelungen sehr unterschiedlich. Der Patient sollte sich vor Beginn unbedingt bei seiner Krankenkasse über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme informieren.
Bei Sitzungen die von Ihnen in Anspruch genommen werden ist der entprechende Betrag sofort zu leisten. 

Ist Hypnose eine anerkannte Behandlungsmethode?

Hypnotherapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (kurz WBP) im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Können Hypnosen für alles eingesetzt werden?

Das Einsatzspektrum ist viel größer als vermutet, da sich auch Hypnosetechniken immer weiter vebessern.

Hypnose kann vor allem sehr gut eingesetzt werden bevor ein gravierendes Krankkeitsbild entsteht.

Blockadelösungen oder Tiefenentspannungen sind einfacher als den eingetretenen Burnout zu behandeln. 

Gibt es auch Belege zur Wirksamkeit der Hypnose?

Wirksamkeitsbelege zu folgenden Störungen lagen nach einer Studie der Universität Tübingen vor: Phobien, Belastungsstörungen, Übergewicht, Schlafstörungen, Psychosomatik, Sexualstörungen, akuter und chronischer Schmerz, Tabakabusus, Enuresis. 

 

Mehr Infos zu den verschiedenen Themen mit Hypnose und professionelle Therapeuten finden Sie auch hier:

• Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie (DGH) 

• Hypnose-Verband Deutschland e.V. 

• Deutscher Verband für Hypnose e.V. 

Kontakt

Wenn Sie Kontaktaufnehmen möchten, dann füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

(01577) 021 5234

Morbach, RLP

Essen (Ruhr), NRW

Schwerte, NRW

info@mila-hynose.de

67 / 100 SEO Punktzahl