Das Lösen von allgemeinen psychischen Blockaden

Wir kennen vor der Hypnose manchmal nicht die wirklichen Probleme der Klienten und überlassen es dem Unterbewusstsein, wie es sich von Belastungen und Problemen trennt. 

Lösen von psychischen Blockaden 1

Blockadenlösung mit Hypnose

In der Hypnose-Therapie spielt das “Lösen von inneren Blockaden” eine zentrale und wichtige Rolle. Hierbei kann es sich um mentale Blockaden handeln, wie man sie aus der Körperpsychotherapie kennt.

Blockadenlösungen können aus den unterschiedlichsten Gründen vorgenommen werden. Um altes loszulassen, um etwas angestautes abfließen zu lassen oder um sich ganz allgemein einmal innerlich zu reinigen.

Das hört sich auf den ersten Blick ziemlich esoterisch und spirituell an, hat jedoch häufig gravierende positive Folgen, die sich auf die Psyche und den Körper auswirken.

Selbstverständlich gibt es auch spezifische Blockadenlösungen, die auf ganz konkrete Probleme abzielen. Hierbei muss aber darauf geachtet werden ob diese Probleme in einem medizinischen Kontext stehen.

Beispiel 1

Klientin, ca. 38 Jahre war vor vielen Jahren in therapeutischer und medikamentengestützter und mit kleinen Teilerfolgen abgeschlossener Behandlung wegen Panikattacken.

Sie berichtete nach der Blockadelösung per Hypnose davon, das häufige nächtliche albtraumartige Szenen und das damit verbundene Schwitzen im Schlaf plötzlich verschwunden sei, sie sich völlig frei fühle und auch noch Monate danach sie den Weihnachtsmarkt besuchen und Shopping-touren machen konnte, die jahrelang undenkbar waren.

Beispiel 2

Klientin, ca. 44 Jahre hatte nach einer Chemotherapie und familiärer Belastungen erhebliche Probleme mit der Verdauung und war vor den Festtagen sehr angespannt.

Sie wollte die hypnotische Blockadenlösung vor Weihnachten nutzen, um den sich angestauten Familienstress herunterzufahren und per Hypnose darauf einzuwirken, das die Lust auf Süßigkeiten heruntergefahren wird.

Unbekannt waren zu dem Zeitpunkt körperliche Symptome.

Trotz häufigerer Arztbesuche und verschiedener Therapieansätze wechselten sich tagelange Verstopfungen mit darauf folgenden spontanen Durchfällen ab – Besuche von öffentlichen Einrichtungen waren nur möglich, wenn vorher bekannt war, wo sich die Toiletten befinden.

Sie berichtete nach der Blockadelösung per Hypnose davon, das sie sich “völlig frei fühle”. Sie war danach und über Weihnachten so entspannt wie noch nie … und Ihre Verdaungsprobleme waren aus heiterem Himmel verschwunden …. unglaublich, aber wahr. 

Und der Verzicht auf Süssigkeiten fiel  Ihr ziemlich einfach, was sich positiv auf Ihr Gewicht auswirkte, denn Sie hat über die festtage nichst zugenommen.

Beispiel 3

Klientin, ca. 34 Jahre war beruflich und familiär sehr gestresst. Darüberhinaus hatte auch sie reizdarmähnliche Symptome, die ungünstigerweise immer nur beim Autofahren auftraten. Dazu kamen Symptome, die Panikattacken schon sehr nahe kamen – wie eine schon größere Unsicherheit bei Baustellen auf der Autobahn und ein Engegefühl in verschiedenen Verkehrssituationen.

Die Blockadenlösung bewirkte schon wenige Tage danach folgenden Nachricht

“was soll ich sagen? mit gehts besser. hab bis jetzt keine schokolade gegessen 🥰🥰 meine angst scheint weg zu sein. fahre ganz anders auto
entspannter und ganz ohne eine enge zu spüren
ich weiß nicht was passiert ist aber es fühlt sich klasse an 👍 ob alles so bleibt wenn ich mal auf die autobahn muss? wir werden es bald mal testen bin sehr gespannt
aber wenn’s so bleibt bin ich total zufrieden
danke – es war eine tolle erfahrung”

Und der Verzicht auf Schokolade fiel Ihr ziemlich leicht, denn nach der Lösung mentaler Probleme habe wir Ihr noch im Anschluss die Lust auf Schokolade abgeschwächt.

Der Vorteil an Blockadenlösungen mit Hypnose ist oft, dass sie relativ allgemein formuliert werden und dem eigenen Unterbewusstsein die Wahl überlassen wird, wo es etwas lösen möchte. Das hat den Effekt, dass sich oftmals Blockaden lösen können, die zu Themengebieten gehören, an die man vordergründig niemals denkt.

Je nach vorbereitender Anamnese, Anwendung oder auch posthypnotischem Ansatz werden dies gelösten Blockaden dem Klienten auch bewusst.

So kann es beispielsweise vorkommen, dass ein Klient, der ein bestimmtes Problem lösen möchte während der Sitzung erkennt, dass sein Unterbewusstsein bei dieser Aufgabenstellung etwas vollkommen anderes loslässt und dass die Wurzel seines Problems in einer vollkommen anderen Ursache lag als er selbst dachte. 

w

Unverbindliche Voranfrage

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihnen bei Ihrem Wunsch eine Hypnose hilft, dann einfach kostenfrei nachfragen.

Freie Termine nutzen

Oft  gibt es monatelange Wartelisten - Termine für Hypnosen sind oft einfacher und schneller zu bekommen.

Das Prinzip der ersten Sitzung

Oftmals kann schon mit der ersten Sitzung ein Erfolg eintreten ohne monatelang auf Linderung zu warten. Einfach testen.

Flugangst und Höhenangst können das Leben stark einschränken oder eine nicht zu überwindende Belastung sein.

Ängste überwinden durch Hypnose

Man kann einem Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Gallilei

Es ist nicht genug zu wissen, man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen, man muss es auch tun.

Johann Wolfgang v. Goethe

Erste Fragen
Übersicht Hypnose

Was heisst Hypnose?

Hypnose ist die technik um einen Zustand zwischen Wachbewusstsein und Schlaf zu erreichen. Der kritische Faktor des Bewusstsein befindet sich dann einem eingeschränkten Zustand und das Unterbewusstsein wird leichter erreichbar. Es ist ein Zustand absoluter Konzentration auf eine bestimmte Idee oder  einen Gedanken.

Werden die Kosten für die Hypnose von der Krankenkasse übernommen?

Die Hypnosetherapie wird von den gesetzlichen Krankenkassen nur in Ausnahmefällen auf Antrag übernommen. Bei Privatkassen sind die Kostenübernahmeregelungen sehr unterschiedlich. Der Patient sollte sich vor Beginn unbedingt bei seiner Krankenkasse über die Möglichkeiten einer Kostenübernahme informieren.
Bei Sitzungen die von Ihnen in Anspruch genommen werden ist der entprechende Betrag sofort zu leisten. 

Ist Hypnose eine anerkannte Behandlungsmethode?

Hypnotherapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie (kurz WBP) im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt.

Können Hypnosen für alles eingesetzt werden?

Das Einsatzspektrum ist viel größer als vermutet, da sich auch Hypnosetechniken immer weiter vebessern.

Hypnose kann vor allem sehr gut eingesetzt werden bevor ein gravierendes Krankkeitsbild entsteht.

Blockadelösungen oder Tiefenentspannungen sind einfacher als den eingetretenen Burnout zu behandeln. 

Gibt es auch Belege zur Wirksamkeit der Hypnose?

Wirksamkeitsbelege zu folgenden Störungen lagen nach einer Studie der Universität Tübingen vor: Phobien, Belastungsstörungen, Übergewicht, Schlafstörungen, Psychosomatik, Sexualstörungen, akuter und chronischer Schmerz, Tabakabusus, Enuresis. 

 

Mehr Infos zu den verschiedenen Themen mit Hypnose und professionelle Therapeuten finden Sie auch hier:

• Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie (DGH) 

• Hypnose-Verband Deutschland e.V. 

• Deutscher Verband für Hypnose e.V. 

Kontakt

Wenn Sie Kontaktaufnehmen möchten, dann füllen Sie das nachfolgende Formular aus.

(01577) 021 5234

Morbach, RLP

Essen (Ruhr), NRW

Schwerte, NRW

info@mila-hynose.de

22 / 100